MyMz

Unglück

Mann stürzt vom Balkon in den Tod

Ein 70-Jähriger wollte in Mainburg einen Teppich ausschütteln. Dabei brach ein Pfosten der Holzbrüstung.

Die Kripo stellte Teile des Balkongeländers sicher und leitete Ermittlungen ein. Foto: Patrick Seeger/dpa
Die Kripo stellte Teile des Balkongeländers sicher und leitete Ermittlungen ein. Foto: Patrick Seeger/dpa

Mainburg.Beim Teppich-Ausschütteln ist ein Mann in Niederbayern vom Balkon in den Tod gestürzt. Nach Polizeiangaben vom Freitag brach ein Pfosten der Holzbrüstung, als sich der 70-Jährige gerade darüber lehnte. Der Mann verlor den Halt, fiel sechs Meter tief und schlug auf dem Boden auf. Das Unglück ereignete sich am Mittwoch in Mainburg (Landkreis Kelheim). Die Kripo ermittelt und stellte Teile des Balkongeländers sicher.

Weitere Meldungen aus Bayern lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht