mz_logo

Bayern
Montag, 23. April 2018 22° 8

Parteien

Markus Söder und seine Hunde

München.Bayerns neuer Ministerpräsident Markus Söder will in den sozialen Netzwerken auch künftig ein wenig Einblick in sein Privatleben geben. Das sagte der CSU-Politiker der Münchner Tageszeitung „tz“ (Freitag). „Sie glauben gar nicht, wie viele Leute es gibt, die wissen wollen, wie es meinen Hunden geht!“, berichtete der Regierungs-Chef. Die seien ganz munter. „Die eine ist mittlerweile eine ältere Dame, die es gerne ruhiger hat. Die Kleine hingegen ist ziemlich viel unterwegs - in so einer Hundefamilie geht's eben zu wie in jeder klassischen Großfamilie.“ Söder sagte auch: „Also wenn ich Emmanuel Macron oder Sebastian Kurz anschaue, haben die auch nach Amtsantritt weiter über soziale Netzwerke kommuniziert.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht