MyMz

Kriminalität

Mit einem halben Kilo Heroin unterwegs

Die Polizei kontrolliert am Münchner Hauptbahnhof zwei junge Männer. Einer davon hat eine beträchtlige Menge Drogen dabei.

Eine fertig vorbereitete Nierenschale mit Löffel, Watte und Spritze liegt in einem Konsumraum. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Eine fertig vorbereitete Nierenschale mit Löffel, Watte und Spritze liegt in einem Konsumraum. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

München.Viel Stoff im Gepäck hatte ein 26-Jähriger, den Beamte am Münchner Hauptbahnhof aufgriffen: Er war mit einem halben Kilo Heroin unterwegs. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten Beamte den 26-Jährigen und seinen 36-jährigen Begleiter nach dem Aussteigen aus einem Intercity aus Stuttgart kontrolliert. Dabei fanden sie bei dem 26-Jährigen zunächst eine Konsumeinheit Kokain. Bei einer Durchsuchung des Reisegepäcks auf der Wache am Montagnachmittag fanden die Beamten dann ganze 500 Gramm der Droge. Ein Richter erließ Haftbefehl. Den 26-Jährigen aus der Region Rhein-Neckar (Baden-Württemberg) erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Betäubungsmittelhandel in nicht geringer Menge. Seinen 36-jährigen Begleiter aus Mannheim entließ die Polizei.

Mehr aus Bayern lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht