mz_logo

Bayern
Sonntag, 19. August 2018 31° 3

Banken

Mittelstand bekommt mehr staatliche Förderkredite

Bayerns Mittelständler bekommen vermehrt Kredite von der einst für den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg gegründeten LfA Förderbank. Die staatseigene Bank vergab 2017 rund 1,72 Milliarden Euro zweckgebundener Förderkredite, sechs Prozent mehr als im Jahr davor. Inklusive anderer Kredite und Risikoübernahmen flossen gut 2,5 Milliarden Euro Fördermittel an Firmen und Gemeinden, wie die Bank am Freitag mitteilte.

Franz Josef Pschierer (CSU) ist Wirtschaftsminister von Bayern. Foto: Lino Mirgeler/Archiv
Franz Josef Pschierer (CSU) ist Wirtschaftsminister von Bayern. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

München.Nach Angaben von Bayerns Wirtschaftsminister Franz Pschierer (CSU) erhielten knapp 4400 Firmen Darlehen - und diese Unternehmen schufen 5500 neue Arbeitsplätze.

Von ihrem ursprünglichen Zweck hat sich die 1951 gegründete LfA inzwischen weit entfernt - das Kürzel bedeutet „Landesanstalt für Aufbaufinanzierung“. Seit dem Ende des Wiederaufbaus dient die Bank der regionalen Wirtschaftsförderung. Die Kredite sind zinsgünstig, aber an staatliche Förderprogramme für bestimmte Zwecke geknüpft, etwa für Investitionen in die Energieeffizienz von Gebäuden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht