mz_logo

Bayern
Montag, 25. Juni 2018 23° 3

Kirche

Moraltheologe: Wachsende Akzeptanz homosexueller Ehen

Der Moraltheologe Stephan Goertz von der Universität Mainz erkennt nach der Einführung der Ehe für alle in Deutschland auch unter Katholiken eine wachsende Akzeptanz homosexueller Partnerschaften. Durch die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare Ende des vergangenen Jahres sei vielen deutlich geworden, dass die Idee der Nichtdiskriminierung von sexuellen Minderheiten einen hohen Wert besitze, sagte Goertz der Deutschen Presse-Agentur.

Kardinal Reinhard Marx. Foto: Armin Weigel
Kardinal Reinhard Marx. Foto: Armin Weigel

Ingolstadt.Wertschätzung und der Wille zur Integration seien bei vielen Katholiken an die Stelle der Nicht-Akzeptanz getreten. „Man mag darüber streiten, ob es homosexuelle Ehen geben kann oder nicht. Aber jede Form der rechtlichen Anerkennung homosexueller Partnerschaften abzulehnen, wie es in der Vergangenheit der Fall war, ist offenkundig ungerecht.“ Diese Erkenntnis habe „sicher dazu beigetragen, dass sich der Blickwinkel auf Homosexualität zu drehen beginnt“.

Zurzeit wird öffentlich über eine mögliche Freigabe von Segnungen homosexueller Paare in der katholischen Kirche diskutiert. Das Thema steht nach Angaben der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) allerdings nicht auf der Tagesordnung bei der noch bis Donnerstag laufenden Frühjahrs-Vollversammlung. Stattdessen sei eine interne Kommission damit beauftragt worden, das Thema einmal „vorzubereiten“, sagte der DBK-Vorsitzende, Kardinal Reinhard Marx, am Montag in Ingolstadt. Details zum geplanten Vorgehen nannte er nicht.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht