MyMz

Einsatz

Mühle in Erbendorf brennt ab

In der Nacht zu Montag stand das unbewohnte Gebäude in Flammen. 140 Rettungskräfte waren im Einsatz, zwei wurden verletzt.

Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand: In Erbendorf brannte in der Nacht zu Montag eine Mühle ab. Foto: Julian Stähle/dpa
Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand: In Erbendorf brannte in der Nacht zu Montag eine Mühle ab. Foto: Julian Stähle/dpa

Erbendorf.Ein Mühlengebäude in Erbendorf brannte in der Nacht zu Montag bis auf die Grundmauern nieder. Nachbarn hatten das Feuer an der Plärnmühle gesehen und kurz vor zwei Uhr die Integrierte Leitstelle Weiden alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits hohe Flammen aus dem unbewohnten Gebäude. Löschwasser bezogen die Retter aus der direkt vor Ort fließenden Fichtelnaab. Nach knapp zwei Stunden war der Brand gelöscht. Den Schaden schätzen Experten auf mehrere zehntausend Euro.

Einsatz

200.000 Euro Schaden nach Scheunenbrand

In Furth im Wald ist am Mittwochabend in einem Stall ein Feuer ausgebrochen. 15 Rinder konnten gerettet werden.

140 Retter von Feuerwehr und BRK waren im Einsatz. Zwei Feuerwehrmänner erlitten Verletzungen, als ein Schlauch platzte. Sie wurden vorsorglich mit dem BRK zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Brandursache ist unklar; die Reste der Mühle können erst bei Tageslicht näher untersucht werden, teilte ein Sprecher der Inspektion Kemnath am frühen Montagmorgen mit. Die Polizei ermittelt.

Weitere Themen rund um Regensburg:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht