mz_logo

Bayern
Samstag, 18. August 2018 31° 3

Fussball

München ist bei Fußball-EM 2020 Spielort der Gruppe F

Bei einer Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 würde die deutsche Fußball-Nationalmannschaft als eines der letzten Teams ins Turnier starten. München wird gemeinsam mit Budapest die Spiele der Gruppe F ausrichten, die drei Vorrunden-Partien in der Arena des FC Bayern finden am 16., 20. und 24. Juni statt. Zudem ist München als Spielort für ein Viertelfinale am 3. Juli vorgesehen. Die Europäische Fußball-Union teilte am Dienstag in Kiew Details des Spielplans für die EM in zwei Jahren mit.

Kiew.Das Kontinentalturnier findet in zwölf Ländern mit 24 Teilnehmern statt. Jeweils zwei Städte aus zwei verschiedenen Ländern richten eine von sechs Gruppen aus. Sollte sich eine Gastgebernation qualifizieren, darf sie mindestens zwei Vorrundenspiele vor heimischer Kulisse austragen. Sollte Ungarn sich ebenfalls für die EM qualifizieren, wäre der Vize-Weltmeister von 1954 deutscher Gruppengegner.

Wenn Deutschland die Vorrunde als Sieger der Gruppe F abschließt, wäre das folgende Achtelfinale für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes am 28. Juni in Bukarest. Bei einem Sieg ginge es im Viertelfinale dann am 3. Juli in St. Petersburg weiter.

Das Eröffnungsspiel findet am 12. Juni 2020 um 21.00 Uhr MESZ in Rom statt, das Finale steigt am 12. Juli im Londoner Wembleystadion ebenfalls um 21.00 Uhr. Weitere Spielorte sind Baku, St. Petersburg, Kopenhagen, Amsterdam, Glasgow, Bilbao und Dublin.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht