mz_logo

Bayern
Sonntag, 22. April 2018 27° 2

Kriminalität

Mutmaßlicher Serieneinbrecher in Regensburg gefasst

Der Polizei in Regensburg ist ein mutmaßlicher Serieneinbrecher ins Netz gegangen. Mehr als 70 Straftaten sollen auf das Konto des 34-Jährigen gehen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann war am Montag festgenommen worden und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Regensburg.Seit Juni soll er mindestens 50 Fahrzeuge aufgebrochen haben, indem er deren Fenster einschlug oder Cabrio-Verdecke aufschlitzte. Zudem brach er in Keller ein und klaute Fahrräder. Dabei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von mehr als 50 000 Euro und erbeutete Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro.

Der Mann aus dem Landkreis Regensburg war der Polizei bei einer Fahrzeugkontrolle aufgefallen, weil er mögliches Diebesgut bei sich hatte. Gegen ihn wird wegen besonders schweren Dienstahls ermittelt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht