mz_logo

Bayern
Donnerstag, 19. Juli 2018 30° 1

Festival

MZ verlost Tollwood-Karten

Vom 29. Juni bis 24. Juli gibt es im Münchner Olympiapark 423 Veranstaltungen. Die MZ verlost Karten für Konzerte von BAP und anderen Künstlern.
Von Heike Sigel, MZ

  • Der Münchner Olympiapark wird ab 29. Juni wieder zum Festival-Gelände. Rund 900.000 Besucher werden erwartet.Foto: Markus Dlouhy
  • Möchten Sie BAP am 17. Juli beim Tollwood in München sehen? Dann schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „BAP“ und Ihrer Adresse an online-redaktion@mittelbayerische.de. Foto: dpa
  • Möchten Sie Kim Wilde am 5. Juli beim Tollwood in München sehen? Dann schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Kim Wilde“ und Ihrer Adresse an online-redaktion@mittelbayerische.de. Foto: dpa
  • Möchten Sie Lou Reed am 1. Juli beim Tollwood in München sehen? Dann schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Lou Reed“ und Ihrer Adresse an online-redaktion@mittelbayerische.de. Foto: dpa

München. Das Tollwood-Sommer-Kulturfestival ist eine Erfolgsgeschichte. Das diesjährige Festivalmotto „Schöne Aussichten“ gilt deshalb auch für den Blick zurück. Seit 1988 findet die Großveranstaltung auf dem rund 30.000 Quadratmeter großen Areal des Olympiapark Süd statt, rund 900.000 Besucher lockt der bunte Veranstaltungsmix jährlich an. Heuer wird es vom 29. Juni bis zum 24. Juli insgesamt 423 Veranstaltungen geben, über 75 Prozent bei freiem Eintritt. 200 Kunsthandwerker aus aller Welt bieten auf dem „Markt der Ideen“ ihre Waren feil, an 50 Gastronomieständen können sich die Besucher mit teils sehr ausgefallenen Köstlichkeiten verpflegen.

Konzertprogramm ist ein Highlight

Ein Highlight ist auch in diesem Jahr wieder das Konzertprogramm im großen Musikzelt. „Die Konzerte von Sunrise Avenue, Hubert von Goisern, The BossHoss und Schmidbauer&Kälberer sind schon ausverkauft. Für Jan Delay & Disko No.1, Hans Söllner und natürlich für Billy Idol am 4. Juli sollte man sich ranhalten“, sagt Tollwood-Pressesprecherin Christiane Stenzel. Für die restlichen Konzerte gibt es noch Karten. Am 30. Juni treten nachmittags übrigens Regensburgs Lokalmatadore „Donikkl und die Weißwürschtl“ auf.

Die Rocklegende Lou Reed spielt am 1. Juli ein Best-of-Programm. Auf der Tollwood-Gästeliste stehen außerdem die siebenfache Grammy-Gewinnerin Lady Antebellum, die Kanadierin Loreena McKennitt, Pop-Ikone Kim Wilde, Jazz-Pop-Star Melody Gardot und der deutsche Newcomer Tim Bendzko. BAP melden sich am 17. Juli im Rahmen ihrer Tour „Volles Programm“ auch in Bayern zurück. Mit Haindling, Konstantin Wecker und Rainhard Fendrich steht außerdem das Tafelsilber der deutschsprachigen Liedermacherszene auf der Bühne. „Lou Reed fängt am 1. Juli übrigens extra schon um 18.30 Uhr zu spielen an, damit sich alle Fußballfans pünktlich das EM-Endspiel anschauen können“, verspricht Christiane Stenzel.

Mit der MZ zum Tollwood fahren

Die Mittelbayerische Zeitung verlost unter ihren Lesern jeweils zwei Karten für die Konzerte von Lou Reed (1. Juli/Beginn: 17:30 Uhr), Kim Wilde (5. Juli/Beginn: 18 Uhr), BAP (17. Juli/Beginn: 18 Uhr) und Loreena McKennitt (23. Juli/Beginn: 18:30 Uhr). Wer gewinnen möchte, schreibt bis Freitagabend, 23 Uhr, eine E-Mail mit seinem Wunschkonzert und Postanschrift an online-redaktion@mittelbayerische.de. Die Gewinner werden am kommenden Montag per Mail benachrichtigt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht