mz_logo

Bayern
Dienstag, 17. Juli 2018 30° 3

Kriminalität

Nach Bluttat: Mann festgenommen

Die Polizei erlässt Haftbefehl wegen Mordes gegen einen 41-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt. Hinweise halfen.

Die Polizei nahm einen 41-Jährigen fest. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
Die Polizei nahm einen 41-Jährigen fest. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Gaimersheim.Nach der tödlichen Bluttat in einem Schrebergarten im oberbayerischen Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) hat die Kripo einen Tatverdächtigen festgenommen. Am Freitag wurde gegen den 41-Jährigen Haftbefehl wegen Mordes erlassen, wie die Polizei mitteilte.

Dem Mann mit türkischer Staatsangehörigkeit wird vorgeworfen, einen 36-Jährigen mit zahlreichen Stichen umgebracht zu haben. Das Opfer war am Ostermontag tot in seinem Schrebergarten gefunden worden. Die Ermittlungen zum Motiv dauern laut Polizei an.

Einsatzkommando schlug in Lokal zu

Der Beschuldigte habe sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert, hieß es. Er war am Donnerstagabend von einem Spezialeinsatzkommando in einem Lokal festgenommen worden. Dem seien zahlreiche Vernehmungen im persönlichen Umfeld des Opfers und Hinweise aus der Bevölkerung vorausgegangen.

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht