mz_logo

Bayern
Montag, 24. September 2018 24° 6

Verkehr

Navi weist falschen Weg: 20 000 Euro Schaden

Ein Navigationsgerät in einem Auto. Foto: Armin Weigel/Archiv
Ein Navigationsgerät in einem Auto. Foto: Armin Weigel/Archiv

Kempten.In blindem Vertrauen auf sein Navigationsgerät hat sich in Kempten ein Fernfahrer in einem Wohngebiet verfranzt und Schaden von mehr als 20 000 Euro angerichtet. Der 48-Jährige demolierte am Montag mit seinem Sattelschlepper eine Garage, ein Vordach und einen Gartenzaun und blieb dann in der engen Straße stecken. Zur Bergung musste am Nachmittag ein Kran kommen und den Auflieger des Lasters wieder auf die Fahrbahn versetzen. Erst so habe der Laster wieder aus der Straße fahren können, berichtete ein Polizeisprecher.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht