MyMz

Rosenheim

Neonazis überfallen dunkelhäutigen Mann

Zwei Männer und eine Frau haben in Rosenheim einen dunkelhäutigen Mann überfallen und ausgeraubt. Der Mann erlitt Prellungen und Hautabschürfungen.

Neonazis haben in Rosenheim einen dunkelhäutigen Mann überfallen und dabei rassistische Parolen von sich gegeben. Foto: dpa

Rosenheim.Neonazis haben in Rosenheim einen dunkelhäutigen Mann überfallen und ausgeraubt. Zwei Männer und eine Frau griffen den 27-Jährigen am vergangenen Sonntag in der Nähe des Bahnhofs an. Sie beschimpften ihn nach Angaben der Polizei vom Mittwoch mit rassistischen Sprüchen und verstreuten den Inhalt seiner Umhängetasche auf der Straße. Dann stahlen sie ihm etwa 70 Euro und flüchteten zu Fuß, als sich ein Auto näherte. Der Mann erlitt bei dem Überfall leichte Prellungen und Hautabschürfungen. Er meldete den Überfall am Montag bei der Polizei. Die Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Diese sprachen den Angaben zufolge bayerischen Dialekt und waren zwischen 20 und 30 Jahre alt. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht