MyMz

Ski alpin

Neureuther vor Trainingscomeback auf Ski

Felix Neureuther steht kurz vor dem Trainingscomeback auf Ski und hofft, in eineinhalb Monaten wieder fit genug zu sein für Einheiten mit dem deutschen Technikerteam. „Ich werde in zwei Wochen wieder auf Ski gehen, erstmal um therapeutisch Ski zu fahren“, sagte der 34-Jährige, der sich Ende November das Kreuzband gerissen hatte. „Ich hoffe, dass ich Mitte Juli wieder voll bei der Mannschaft dabei bin. Dann geht es nämlich für zwei Wochen nach Norwegen zum Training. Das ist mein nächstes Ziel“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Felix Neureuther. Foto: Michael Kappeler/Archiv
Felix Neureuther. Foto: Michael Kappeler/Archiv

München.Auf eine Trainings-Fernreise verzichtet der Familienvater diesmal - 2017 war er noch mit der DSV-Auswahl nach Neuseeland geflogen. „Ich bleibe in Europa“, kündigte er am Mittwoch bei der Vorstellung einer Kinder- und Familienkampagne mit dem Disney-Konzern an. „Wir gehen nach Saas-Fee in die Schweiz, da mache ich die Sommervorbereitung.“

Offen sei, ob Neureuther weiter Slalom und Riesenslalom fahren kann. „Es ist schwer zu sagen, wie Riesenslalom mit dem Knie funktioniert, wie das auch vom Kopf her funktioniert, ob ich wieder ans Limit gehen kann.“ Noch vor einem Jahr hatte Neureuther im dpa-Gespräch damit geliebäugelt, mittelfristig nur noch Slalom-Rennen zu bestreiten und dadurch sogar noch Chancen auf Olympia 2022 in Peking zu haben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht