MyMz
Anzeige

Oberpfalz: Kaum Einsätze in Freinacht

Das Polizeipräsidium Oberpfalz meldet eine ruhige Nacht. Es gab nur vereinzelt kleinere Einsätze beziehungsweise Störungen.

Erfreuliche Bilanz des Polizeipräsidiums Oberpfalz: In der Freinacht gab es kaum Einsätze. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa
Erfreuliche Bilanz des Polizeipräsidiums Oberpfalz: In der Freinacht gab es kaum Einsätze. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

Regensburg.In der sogenannten Freinacht kam es im Bereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz nur sehr vereinzelt zu kleineren Einsätzen beziehungsweise Störungen. Die Polizei zollt den Mitbürgern großen Respekt, erklärt das Polizeipräsidium Oberpfalz in einer Pressemitteilung.

Es kam in der Nacht von Donnerstag, 30. April, auf Freitag, 1. Mai, nur sehr vereinzelt zu kleineren Einsätzen bzw. Störungen die ein polizeiliches Einschreiten erforderlich machten. So wurde zum Beispiel in Rötz der Inhalt einer Mülltonne über einem geparkten Auto ausgekippt.

Weitere interessante News und Artikel aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht