MyMz

Kriminalität

Oberpfalz: Tiefstand der Straftaten

Die neue Kriminalstatistik verzeichnet weniger Straftaten in der Oberpfalz und eine höhere Aufklärungsquote.

Die Straftaten in der Oberpfalz 2019 sind auf einen neuen Tiefstand gefallen. Foto: Costa Belibasakis/dpa
Die Straftaten in der Oberpfalz 2019 sind auf einen neuen Tiefstand gefallen. Foto: Costa Belibasakis/dpa

Regensburg.Die Anzahl der Straftaten in der Oberpfalz ist 2019 auf einen Tiefstand gesunken. Das teilte das Polizeipräsidium am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit. Demnach kam es im vergangenen Jahr zu 43 055 Straftaten (ohne Verstöße nach dem Aufenthaltsrecht), ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozent. Das stelle den geringsten Wert in den vergangenen zehn Jahren dar. Die Aufklärungsquote habe sich ebenfalls verbessert, diese liege bei 69,7 Prozent - ein Höchststand.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht