mz_logo

Bayern
Sonntag, 23. September 2018 24° 6

Elektro

Osram senkt Jahresprognose erneut

Der Schriftzug von Osram ist zu sehen. Foto: Armin Weigel/Archiv
Der Schriftzug von Osram ist zu sehen. Foto: Armin Weigel/Archiv

München.Der Lampenhersteller Osram hat seine Umsatz- und Gewinnprognose für dieses Jahr schon zum zweiten Mal nach unten korrigiert. Als Grund nannte Osram am Donnerstag die Entwicklung der Autoindustrie: Vor allem wegen „Handels- und Vertriebsbeschränkungen sowie Planungsrisiken bei Automobilherstellern“ erwarte Osram jetzt nur noch mindestens ein Prozent statt bisher mindestens drei Prozent Umsatzwachstum. Auch der Betriebsgewinn (Ebitda) dürfte mit mindestens 570 Millionen statt bisher geplanten 640 Millionen Euro deutlich niedriger ausfallen. Um die Profitabilität wieder zu steigern, will der Vorstand die Verwaltungskosten schneller senken, den „Umbau der Werkslandschaft“ beschleunigen und Verhandlungen mit den Arbeitnehmern schon im Juli abschließen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht