mz_logo

Bayern
Sonntag, 24. Juni 2018 20° 5

Luftverkehr

Pilot mit Laser geblendet

Kleinaitingen.Beim Landeanflug auf den Fliegerhorst Lechfeld (Landkreis Augsburg) ist ein 48 Jahre alter Pilot von einem Laserpointer zweimal gezielt geblendet worden. Er konnte sein Ultraleichtflugzeug aber noch sicher landen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann musste danach ärztlich behandelt werden, weil der Laserstrahl direkt sein rechtes Auge getroffen hatte. Eine sofort eingeleitete Suche nach den möglichen Tätern im Umfeld des Flugplatzes in Kleinaitingen blieb am Mittwochabend erfolglos. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr und gefährlicher Körperverletzung ein.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht