MyMz
Anzeige

Polizei warnt vor verdächtigen Anrufen

Vor allem in der Nordoberpfalz häufen sich am Samstag verdächtige Anrufe. Unbekannte geben sich als Polizisten aus.

Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Regensburg.Das Polizeipräsidium Oberpfalz warnt vor verdächtigen Anrufen: Derzeit häufen sich wieder Anrufe von Betrügern, die sich als Polizeibeamte ausgeben. Seit 15.24 Uhr sei es vor allem im Bereich der Nordoberpfalz vermehrt zu verdächtigen Anrufen gekommen, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus und gab an, dass in der Straße eingebrochen worden sei. Weiter gab er an, dass bei den Tätern eine Liste gefunden worden sei, auf denen der Name des Angerufenen stehe.

Keine persönlichen Daten preisgeben

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Vorsicht. Sie warnt ausdrücklich davor, persönliche Daten am Telefon preiszugeben oder persönlich mit einer unbekannten Person in Kontakt zu treten. Personen, die verdächtige Anrufe erhalten haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Statistik

Drogen-Kriminalität bleibt Problem

Die Straftaten in Regensburg gehen laut Sicherheitsbericht zurück. Dagegen steigen die Drogendelikte weiter an.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht