MyMz

Kultur

Programm der Festspiele „Europäische Wochen Passau“ gekürzt

Der bisherige Intendant der Festspiele „Europäische Wochen Passau“, Thomas Bauer, und der Trägerverein haben ihre Zusammenarbeit beendet. Mit der Vertragsauflösung beider Parteien wird das Festspielprogramm gekürzt, wie eine Sprecherin am Freitag mitteilte. „Andernfalls hätte man massiv über dem Haushaltsansatz gelegen.“ Das traditionsreiche Festival ausfallen zu lassen, sei nicht infrage gekommen.

Passau.Die Konzerthöhepunkte, etwa der Auftritt von Percussionist Martin Grubinger im Juni in Deggendorf, werden stattfinden. Andere Veranstaltungen wie der Auftritt der Regensburger Domspatzen sind auf die Spielzeit 2019 verschoben worden. Gestrichen wurden unter anderem der Festspielball und das Schafkopfturnier. Kunden würden über Programmänderungen benachrichtigt, teilten die Veranstalter mit.

Bauer war eineinhalb Jahre im Amt. Intendant und Vorstand hätten sich unter anderem wegen inhaltlicher und finanzieller Fragen überworfen, hieß es. Wer die Festspiele künftig leiten soll, ist noch nicht bekannt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht