MyMz

Parteien

Scheuer erwartet Zustimmung für GroKo

Der CSU-Generalsekretär glaubt, dass sich die SPD-Basis für eine Beteiligung an der Regierung ausspricht.

Andreas Scheuer appelliert an die Verantwortung der SPD-Basis. Foto: Michael Kappeler/dpa
Andreas Scheuer appelliert an die Verantwortung der SPD-Basis. Foto: Michael Kappeler/dpa

Straubing.CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer erwartet trotz der innerparteilichen Turbulenzen bei den Sozialdemokraten eine Zustimmung der SPD-Basis zum ausgehandelten Koalitionsvertrag. „Alles andere würde Deutschland in eine schwere Krise stürzen. Das muss jedem SPD-Mitglied bewusst sein“, sagte Scheuer dem „Straubinger Tagblatt“ (Mittwoch).

Gleichzeitig zeigte er sich „sehr zuversichtlich“, dass die große Koalition (GroKo) auch vier Jahre lang hält. Die Parteien müssten sich über die derzeit schwierige Lage der Demokratie im Klaren sein. „Jetzt müssen sich die Parteien am Riemen reißen. Nur dagegen zu sein, ist das falsche Rezept für unser Land.“

Nötig sei eine neue Dynamik, ein neuer Aufbruch. „Wir brauchen eine geistig-gesellschaftliche Wiedervereinigung. Das ist der Kitt des Koalitionsvertrags“, sagte der CSU-Politiker. Nach der „parteiinternen Nabelschau“ der SPD gehe es jetzt darum, Vertrauen in die Politik zurückzugewinnen.

Weitere Meldungen aus Bayern können Sie hier lesen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht