mz_logo

Bayern
Mittwoch, 23. Mai 2018 26° 8

Buntes

Schneepflugfahren bei 20 Grad

In Oberfranken werden auch im Sommer die Schneepflüge ausgepackt. Bei einer Wettfahrt treten die Fahrer gegeneinander an.

Im Winter sind die Schneepflugfahrer eigentlich zuhause. Foto: Patrick Pleul/dpa

Marktredwitz.Schneepflugfahren im Mai, bei prognostizierten 20 Grad und Sonnenschein? Die oberfränkische Stadt Marktredwitz meint das ernst - und hat Schneepflugfahrer aus ganz Nordbayern zu einer Wettfahrt eingeladen. Heute treten sie gegeneinander an, um in einem Parcours knifflige Situationen zu meistern, ganz wie im Winter, wenn sie Schnee räumen und Salz streuen müssen.

„Schneepflugfahrer müssen auch einmal in einer engen Straße rückwärts fahren, wo rechts und links geparkte Autos stehen.“

Claudia Hiergeist, Stadt-Sprecherin

„Schneepflugfahrer müssen auch einmal in einer engen Straße rückwärts fahren, wo rechts und links geparkte Autos stehen“, sagte Stadt-Sprecherin Claudia Hiergeist. Solche Situationen würden am Sonntag nun simuliert. Dass die Meisterschaft im Frühjahr ganz ohne Schnee und Eis stattfindet, habe einen ganz einfachen Grund, ergänzte Hiergeist: „Im Winter sind die Fahrer beschäftigt.“ Die Idee zur Wettfahrt sei im Marktredwitzer Bauhof entstanden.

Weitere Meldungen aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht