MyMz

Sonderedition

Schöne Grüße vom SSV Jahn!

City Mail bringt den Regensburger Verein groß raus. Die Fußballstars und ihre Fans jubeln jetzt auf Briefmarken.
Von Marianne Sperb

Rainer Lindner von City Mail (Mitte) sowie Philipp Hausner (rechts) und Martin Koch vom SSV Jahn präsentieren die Sonderedition. Foto: Tino Lex
Rainer Lindner von City Mail (Mitte) sowie Philipp Hausner (rechts) und Martin Koch vom SSV Jahn präsentieren die Sonderedition. Foto: Tino Lex

Regensburg.Zum Abschlecken! Der Jahn als Marke: Die City Mail Regensburg GmbH widmet dem SSV Jahn Regensburg eine Sonderedition. Auf fünf Briefmarken-Motiven lassen die Fußballstars, ihre Fans und das Maskottchen Jahni schön grüßen. Am Sonntag, wenn die Mannschaft in der Continental Arena gegen Holstein Kiel antritt, ist die brandneue Edition erstmals zu kaufen.

Das buchstäblich „markante“ Projekt ist „ein Danke für die hervorragende Saison 2017/2018, in der der Jahn ganz Ostbayern begeistert und viele neue Sympathien gewonnen hat“, betont Rainer Lindner, Gesamtleiter für Verkauf und Marketing bei City Mail. Als Partner des SSV würdige man mit der Edition ein Aushängeschild Ostbayerns und zeige „Engagement aus der Region für die Region“. „Wir waren hocherfreut über die Idee und mussten da nicht lang überlegen“, betont Jahn-Prokurist Philipp Hausner. „Wir möchten den Jahn Stück für Stück noch sichtbarer machen“, die neuen Briefmarken seien dazu ein hervorragendes Instrument. Jeder Fan kann jetzt auf Karten und Briefen ausdrücken, dass er den Jahn unterstützt. Hausner schätzt allerdings: „Viele werden die Marken wohl gar nicht verwenden, sondern sammeln.“

Rainer Lindner von City Mail (Mitte) sowie Philipp Hausner (rechts) und Martin Koch vom SSV Jahn präsentieren die Sonderedition. Foto: Tino Lex
Rainer Lindner von City Mail (Mitte) sowie Philipp Hausner (rechts) und Martin Koch vom SSV Jahn präsentieren die Sonderedition. Foto: Tino Lex

City Mail, einer der größten privaten Briefdienstleister in Deutschland und eine 100-prozentige Tochter des Mittelbayerischen Medienhauses, bringt regelmäßig eigene Briefmarken-Kollektionen sowie Sonder-Editionen heraus, die vor allem Motive der Region präsentieren, zuletzt etwa das Jubiläum „1175 Jahre Roding“. Neben Geschäftskunden können seit 2007 auch Privatpersonen ihre Post mit City-Mail-Briefmarken ins komplette Bundesgebiet versenden.

Die neue Edition, entworfen für alle gängigen Frankierungen, zitiert Sternstunden eines Fußball-Teams, das sich den Aufstieg in die 2. Bundesliga erkämpfte, die beste Saison der Vereinsgeschichte schaffte und souverän den Klassenerhalt gemeistert hat.

Lesen Sie mehr über eine denkwürdige Saison: hier

Auf der 84-Cent-Marke für den Kompaktbrief fallen sich die Jahnspieler Sargis Adamyan, Marco Grüttner und Marc Lais nach dem Führungstreffer gegen den FC St. Pauli um den Hals. Die 67-Cent-Marke für den Standardbrief zeigt jubelnde Fans, im Freudentaumel bei der ersten ausverkauften Partie des Zweitligisten in der Conti-Arena, und auf der 140-Cent-Marke für den Großbrief hüpft die komplette Jahn-Elf vor Begeisterung in die Luft – nach dem Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth im April 2018, wo der Jahn die entscheidenden Punkte geholt und den Zweitliga-Verbleib klar gemacht hatte. Die 45-Cent-Marke für Postkarten hält einen Moment fest, in dem Torwart Philipp Pentke elegant den Ball aus dem Strafraum kickt. Auf der 225-Cent-Marke für den Maxibrief schließlich winkt Maskottchen Jahni, der generationenübergreifende Sympathieträger des SSV Jahn, happy in die Kamera.

Faltkarte mit Autogrammen

Fans können sich die Briefmarken ab Sonntag sichern. Wenn um 13.30 Uhr die Jahn-Elf in der Continental Arena auf die Mannschaft von Holstein Kiel trifft, liegt die Edition im Fanshop des Stadions bereit. Die komplette Kollektion ist gebündelt in einer Faltkarte zu haben: mit zehn Briefmarken (jedes Motiv zwei Mal) und den reproduzierten Unterschriften aller Spieler. Das Set ist limitiert auf 500 Exemplare.

Hier gibt’s Marken

  • FShops: Die Briefmarken kann man an gut 100 Verkaufsstellen im Verbreitungsgebiet von City Mail erwerben, die Übersicht: www.city-mail.de. Die Abgabe erfolgt ebenfalls an den Verkaufsstellen – nicht in Briefkästen der Deutschen Post.

  • Online:

    Die Sondermarken sind außerdem online zu kaufen: über den Jahn-Fanshop, die Homepage von City Mail und unter www.mittelbayerische-shop.de.

Rainer Lindner von City Mail kündigte am Freitag, bei der Pressekonferenz am Stadion, ein Zusatz-Zuckerl an: Die ersten 50 Fans, die die Sammler-Bögen am kommenden Sonntag erwerben möchten, erhalten die Faltkarte mit Original-Autogrammen der Kicker. Lindner selbst hat vor, sich einige Briefmarken aus der Sonderedition aufzuheben: „Für den Fall, dass der Jahn in die Erste Liga aufsteigt – wer weiß?“

Hier geht es zum Bayern-Teil.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht