MyMz

Wirtschaftsministerium

Schwab wechselt in Aigners Ministerium

Der bisherige CSU-Geschäftsführer wird Aigners zweithöchster Beamter im Wirtschaftsministerium. Schwabs Nachfolger wird Hans-Michael Strepp.

Bernhard Schwab (l.) war zu Zeiten des früheren Ministerpräsidenten Edmund Stoiber in der Staatskanzlei unter anderem als Sprecher tätig. Foto: dpa

München. Der bisherige CSU-Geschäftsführer Bernhard Schwab wird der zweithöchste Beamte im Wirtschaftsministerium. Schwab wechselt aus der Parteizentrale auf eine neue Ministerialdirektorenstelle, die Ressortchefin Ilse Aigner angefordert hat. Das sagte CSU-Chef Horst Seehofer am Montag nach der CSU-Vorstandssitzung in München. Grund für die Schaffung der neuen Stelle ist die Vergrößerung des Wirtschaftsministeriums um den Bereich Energie. Ranghöchster Beamter im Haus bleibt Amtschef Hans Schleicher, ebenfalls im Rang eines Ministerialdirektors.

Schwab kommt ursprünglich aus dem Staatsdienst und war zu Zeiten des früheren Ministerpräsidenten Edmund Stoiber in der Staatskanzlei unter anderem als Sprecher tätig. Schwabs kommissarischer Nachfolger als CSU-Geschäftsführer wird Hans-Michael Strepp, derzeit Chef des Planungsstabs in der Münchner Parteizentrale. Strepp hatte vergangenen November bundesweite Schlagzeilen gemacht. Damals räumte der Jurist seinen Posten als CSU-Sprecher, nachdem ihm das ZDF Einflussnahme auf die Berichterstattung vorgeworfen hatte. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht