mz_logo

Bayern
Montag, 23. Juli 2018 29° 2

Parteien

Seehofer: GroKo-Verhandlungen könnten kommende Woche starten

Im Falle einer Zustimmung der SPD rechnet CSU-Chef Horst Seehofer mit einem ganz schnellen Start der Koalitionsverhandlungen. „Dann beginnen die Koalitionsverhandlungen sofort nächste Woche und dann sollen sie nach Möglichkeit bis zur circa ersten Februarwoche abgeschlossen sein“, sagte er am Dienstag am Rande der Klausur der CSU-Landtagsfraktion im fränkischen Kloster Banz. SPD-Chef Martin Schulz sei schon aus „staatspolitischer Verantwortung“ nur zu wünschen, dass es ihm beim Parteitag gelinge, die Mehrheit der Delegierten zu überzeugen. „Ich habe den Eindruck, dass Schulz richtig kämpft.

Horst Seehofer (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv
Horst Seehofer (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Bad Staffelstein.Bereits im Sondierungspapier fänden sich viele „ganz grundlegende Weichenstellungen“, die geeignet seien, den Zusammenhalt im Land zu stärken, die Polarisierung zu überwinden und gleichzeitig auch das Land erneuern könnten. Die Regierungsbildung müsse dann bis spätestens vor Ostern zustandekommen. „Das Land braucht nach innen und außen Führung und Stabilität.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht