mz_logo

Bayern
Dienstag, 17. Juli 2018 29° 3

Landtag

Sibler: Bayern will mehr Grundschullehrer ausbilden

Angesichts steigender Geburtenzahlen will die Staatsregierung in den kommenden Jahren mehr Grundschullehrer ausbilden als bisher. Für das Lehramt an Grundschulen solle es 700 zusätzliche Studienplätze geben, kündigte Kultusminister Bernd Sibler (CSU) am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags an. Dafür stelle man dem Wissenschaftsministerium 65 Stellen zur Verfügung, um die Lehr- und Ausbildungskapazitäten zu verbessern - vor allem in München und Oberbayern, wo die Geburtenzahlen besonders stiegen.

Eine Schülerin meldet sich. Foto: Marijan Murat/Archiv
Eine Schülerin meldet sich. Foto: Marijan Murat/Archiv

München.Zudem könne der Numerus Clausus als Zulassungsbeschränkung für Studienanfänger verringert oder abgeschafft werden. Sibler betonte, er wolle auf die steigenden Geburtenzahlen sehr frühzeitig reagieren - damit er sich in einigen Jahren keine Vorwürfe machen müsse, zu spät gehandelt zu haben. Sibler hat sein Amt als Kultusminister erst im März angetreten.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht