mz_logo

Bayern
Freitag, 20. Juli 2018 31° 2

Brauchtum

Söder besucht Osterhofener Rosstag

Als Ehrengast ist Bayerns neuer Ministerpräsident Markus Söder am Sonntag zum 25. Osterhofener Rosstag gekommen. Er vertrat den Schirmherrn des Rosstages, Bundesinnenminister Horst Seehofer. Begleitet wurde Söder von Kultusminister Bernd Sibler (alle CSU).

Osterhofen.Beim Osterhofener Rosstag steht das alte Handwerk im Mittelpunkt. Auch ein Pferdekutschenzug durch die niederbayerische Stadt im Landkreis Deggendorf gehört traditionell dazu. 20 Wägen waren nach Veranstalterangaben zum Motto „Handwerk hat goldenen Boden“ passend geschmückt. Beim Rosstag sind zudem stets rund 100 Marktstände in der Innenstadt aufgebaut. Die Geschäfte haben geöffnet und Halter präsentieren ihre herausgeputzten Rösser bei einer Pferdeschau. Söder stellte sich später für ein Foto neben zwei Ochsen und scherzte: „Jetzt san drei Ochsen da.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht