mz_logo

Bayern
Sonntag, 22. Juli 2018 24° 5

Parteien

Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen

Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder will eine eigene Zentralstelle für Asyl und Abschiebungen einrichten. Der Freistaat brauche ein Landesamt für Asyl und Abschiebungen - eine Art Bayern-BAMF, sagte der CSU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl am Donnerstag nach Angaben von Teilnehmern bei der Fraktionsklausur im oberfränkischen Kloster Banz. Zum Zeitpunkt machte er noch keine Angaben, betonte aber, es solle „bald“ geschehen. Darüber hinaus brauche Bayern eine eigene Grenzschutzpolizei.

CSU-Politiker Markus Söder. Foto: Nicolas Armer
CSU-Politiker Markus Söder. Foto: Nicolas Armer

Bad Staffelstein.In Deutschland obliegt dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Koordinierung. Die Bundesbehörde arbeitet mit verschiedenen Behörden auf kommunaler und Landesebene zusammen. Von einer Bündelung verspricht sich Söder optimierte Abläufe.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht