mz_logo

Bayern
Montag, 18. Juni 2018 25° 6

Regierung

Söders erste Bürgersprechstunde geplant

Der Ministerpräsident möchte sich in jedem Regierungsbezirk austauschen. Den Anfang macht Unterfranken.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ist seit gut zweieinhalb Monaten im Amt. Foto: Peter Kneffel
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ist seit gut zweieinhalb Monaten im Amt. Foto: Peter Kneffel

Würzburg.Knapp zweieinhalb Monate nach seiner Wahl zum bayerischen Ministerpräsidenten sucht Markus Söder das Gespräch mit den Bürgern im Freistaat. „Wir wollen aus erster Hand hören, was die Menschen in Bayern bewegt. Deshalb werden wir in jedem Regierungsbezirk eine Bürgersprechstunde anbieten“, sagte der CSU-Politiker am Dienstag in München.

Die erste Bürgersprechstunde ist am 4. Juni in Würzburg geplant. Interessierte Bürger können aber nicht spontan das Gespräch mit Söder suchen und ihm ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche erzählen, sondern müssen einen Termin beim Bürgerbeauftragten der Staatsregierung, Klaus Holetschek, vereinbaren. Die Gespräche sind nicht öffentlich.

Weitere Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht