MyMz

Kabinett

Sachsen und Bayern wollen in Elektromobilität investieren

  • Horst Seehofer (l) und Stanislaw Tillich (r) im Bundesrat in Berlin. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
  • Stanislaw Tillich (CDU, l.) und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). Foto: H.Schmidt

Leipzig.Sachsen und Bayern wollen zusätzlich zur Bundesförderung in den Ausbau der Elektromobilität investieren. Um genügend Ladestation für E-Autos errichten zu können, sollen in beiden Freistaaten Landesmittel bereitgestellt werden, sagte Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). Die genaue Höhe der Förderung sei aber noch unklar. Bayerns Regierungschef Horst Seehofer (CSU) betonte, Investitionen in die E-Mobilität seien wegen der Klimaschutzziele und industriepolitischer Interessen unverzichtbar. Die Staatsregierungen von Sachsen und Bayern hatten sich am Dienstag zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung in Leipzig getroffen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht