MyMz

Spiele

Train Simulator fährt in Regensburg ab

Zugfans können die Strecke zwischen Regensburg und Nürnberg abfahren. Der Spiele-Entwickler verspricht große Realitätsnähe.

Zugfans können mit Train Simulator 2020 die Strecke zwischen Regensburg und Nürnberg nachfahren. Foto: Dovetail Games
Zugfans können mit Train Simulator 2020 die Strecke zwischen Regensburg und Nürnberg nachfahren. Foto: Dovetail Games

Das Zugsimulationsspiel Train Simulator 2020 ist ab sofort auf dem PC verfügbar. Der englische Spieler-Entwickler Dovetail Games wirbt mit exklusiven Routen. Darunter ist die rund 100 Kilometer lange Strecke zwischen Regensburg und Nürnberg mit 27 Stationen. Dort verkehren sowohl Fracht- als auch Halteverkehre mit zwei der ältesten Bahnhöfe Deutschlands in Nürnberg und Regensburg. Hervorgehoben werden in der Beschreibung des Spiels zudem der historische Bahnhof in Neumarkt und die Mariaorter Eisenbahnbrücke. Drei Lokomotiven können die Spieler steuern.

Dovetail Games kündigte neue Funktionen an, die den visuellen Realismus verstärken. Es gibt nun eine Reihe neuer Optionen wie Umgebungslicht, Sonnenlichtstärke, Vignette und Sichtfeldsteuerung, mit denen jeder Benutzer steuern kann, wie das Spiel aussieht.

Mehr Nachrichten aus aller Welt lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht