MyMz

Kriminalität

Unter Drogen und ohne Führerschein: Rollerfahrer gestoppt

Ein Polizist hält eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archiv
Ein Polizist hält eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archiv

Kreuzwertheim.Mit gleich mehreren Vergehen ist ein 24-Jähriger in Unterfranken von der Polizei gestoppt worden: Der junge Mann war in der Nacht zum Samstag unter Drogen mit einem frisierten und nicht versicherten Motorroller unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei der Kontrolle bei Kreuzwertheim (Landkreis Main-Spessart) zeigte er zudem einen gefälschten Führerschein vor. Das Fahrzeug war in den Papieren als Mofa 25 eingetragen, tatsächlich war der Fahrer aber mit 70 Stundenkilometern unterwegs. Der von ihm vorgezeigte italienische Führerschein war gefälscht. Ein Drogenschnelltest war positiv, eine Blutentnahme wurde angeordnet. Im Rucksack des Mannes fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht