MyMz
Anzeige

Warum Landwirte Glyphosat schätzen

Der Deutsche Bauernverband vertritt den Standpunkt, dass die Auswirkungen des Verbots gravierend sein werden.

Er unterstützte die Petition „Glyphosat? Ja bitte!“. Die Befürworter führten an, ein Verbot hätte „zur Folge, dass die Erträge in der Landwirtschaft deutlich sinken, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Bauern gefährdet wird, sich resistente Unkräuter ausbreiten und die Produktionskosten steigen“. Dazu sagt Prof. Roland Gerhards: „Das würde ich nicht so dramatisch sehen“. Allein durch die Debatte um Glyphosat sei der Einsatz von glyphosathaltigen Produkten in Deutschland „gewaltig gesunken“.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht