MyMz

Wetterprognose

Weiteres himmlisches Farbspektakel?

Ob auch am Samstag- und Sonntagmorgen der Himmel über Ostbayern wieder brennen wird, erklärt Meteorologe Christian Ehmann.
Von Susanne Wolf

Ein strahlendes Morgenrot weckte die Regensburger auf. Foto: Säm Wagner
Ein strahlendes Morgenrot weckte die Regensburger auf. Foto: Säm Wagner

Regensburg.„Der frühe Vogel...“ – sieht den wunderschönen Sonnenaufgang. Nur wer am Freitagmorgen früh aufgestanden ist, konnte den ostbayerischen Himmel in einer bunten und zugleich spektakulären Farbenpracht erstrahlen sehen. Es gibt zahlreiche Bilder, die den Himmel in den Farben Gelb, Orange, Rot, Pink und Violett zeigen. Wer das verpasst hat, wird darauf hoffen, dass sich das himmlische Spektakel vielleicht am Samstag- oder Sonntagmorgen noch einmal wiederholen wird. Wir haben bei Christian Ehmann, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in München, nachgefragt, ob man am Wochenende früh aufstehen und die Kamera griffbereit haben sollte.

Wetter

Strahlendes Morgenrot über Ostbayern

Was für ein wunderschöner Sonnenaufgang! Der Himmel leuchtete spektakulär in den Farben Gelb, Orange, Rot, Pink und Violett.

Ehmann erklärt das Farbspektakel so: „Am Freitagmorgen gab es eine mittelhohe bis hohe Bewölkung. Wenn dann die noch tiefstehende Sonne vom Himmel runterscheint, dann kann sich das rot verfärben.“ Ihm selbst hat sich der Himmel jedoch nicht in dieser Farbenpracht gezeigt – es war also ein Phänomen, das nur in Ostbayern zu sehen war.

Keine Lücken mehr in Wolken

Seiner Meinung nach wird sich der Himmel am Wochenende jedoch nicht wieder in einem schillernden Bunt zeigen. „Ich würde sagen, dass sich das morgen und übermorgen eher nicht wiederholen wird.“ Grund dafür ist, dass sich neben den mittelhohen und hohen Wolken auch noch eine tiefe Bewölkung ausbilden wird. „Teilweise wird es auch ein bisschen neblig sein“, prognostiziert er.

Farbenspiel am Himmel über Ostbayern

Die Wolken werden seiner Meinung nach morgens so dicht sein, dass keine Lücken mehr da sind. Und diese Lücken sind notwendig, damit sich ein Teil des Sonnenlichts seinen Weg dadurch bahnt. „Zumindest wird das zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs nicht der Fall sein. Daher kann man am Wochenende nicht mehr mit so einem Spektakel rechnen.“

Wissenschaft

Rote Wolken

Wenn die Sonne untergeht, erscheinen die Wolken manchmal in wunderschönem Rot.

Wetterprognose fürs Wochenende

Auch wenn es wahrscheinlich am Wochenende kein strahlendes Morgenrot über Ostbayern geben wird, sondern Nebel und Wolken am Himmel hängen werden, wird sich das Wetter nicht das ganze Wochenende so trist zeigen. In der Nacht von Freitag auf Samstag zieht ein Regengebiet durch Bayern. „Das wird aber am Samstagvormittag bereits durch sein. Es bleibt trocken, wird aber stark bewölkt und trüb sein“, erklärt der Wetterexperte.

Freizeitgestaltung

Ausflugstipps für Familien am Wochenende

Tristes Wetter heißt nicht, dass man nicht raus kann! Wir zeigen, was Familien am Wochenende in Ostbayern machen können.

Auch der Sonntag wird laut Ehmann eher trist starten: „In der Nacht von Samstag auf Sonntag wiederholt sich das Ganze: Es zieht wieder Regen durch.“ Gegen Sonntagmittag sollte es dann mit dem Regnen aufhören. „Am Sonntagnachmittag und -abend dürfte es dann auch trocken sein“, meint der Meteorologe. Mit etwas Glück kann man dann am Sonntag draußen noch etwas unternehmen. „Wenn es einem reicht, dass es trocken ist“, fügt Ehmann hinzu.

Weitere interessante News und Artikel aus der Region gibt es hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht