mz_logo

Bayern
Sonntag, 27. Mai 2018 29° 2

Fussball

Würzburg verpasst Heimsieg gegen Chemnitz

Allzu enttäuscht waren die Würzburger Kickers nach dem Ende der Siegesserie nicht. Die Unterfranken hatten zwar beim 0:0 gegen den Chemnitzer FC den fünften Erfolg nacheinander in der 3. Fußball-Liga verpasst. „Ich mache den Jungs aber keinen Vorwurf. Wir haben bis zum Ende alles versucht. Leider ist uns aber kein Treffer gelungen“, sagte Trainer Michael Schiele und schien die Partie schnell abzuhaken.

Würzburg.„Das Ergebnis geht in Ordnung. Wir hatten zwar deutlich mehr Ballbesitz und vor allem nach der Pause gefühlt 90 Prozent Spielanteile. Wir waren aber nicht kreativ genug, um im vorderen Drittel zwingender zu werden“, resümierte der Chefcoach.

Die Kickers konnten sich nach der Nullnummer vom Samstag damit trösten, im elften Heimspiel in Serie am Dallenberg ungeschlagen geblieben zu sein und seit 405 Minuten kein Gegentor zugelassen zu haben. Zudem hielten sie Tabellenplatz sechs. Im Saisonendspurt stehen für die Würzburger die Partien in Lotte, gegen Sonnenhof Großaspach und in Erfurt an.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht