mz_logo

Bayern
Montag, 25. Juni 2018 23° 3

Kriminalität

Zweifacher Mord: Tatverdächtiger schweigt weiter

Der 53-jährige Mann, der nach dem Mord an zwei Frauen in Petershausen (Landkreis Dachau) in Untersuchungshaft sitzt, hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Der Tatverdächtige schweige weiterhin, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Am Vortag hatte ein Ermittlungsrichter U-Haft gegen den Mann angeordnet.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv
  • In Petershausen sind in einer Wohnung zwei Leichen gefunden worden. Foto: Matthias Schneider

Petershausen.Polizisten hatten am Montagnachmittag in der Wohnung des Tatverdächtigen die Leichen der zwei 40 Jahre alten Freundinnen gefunden. Die Frauen waren seit Samstag verschollen. Ersten Ermittlungen zufolge gab es zwischen dem mutmaßlichen Täter und den Opfern eine Bekanntschaft. Zum genauen Tathergang konnte die Polizei zunächst keine genauen Angaben machen. Es habe aber eine Gewalteinwirkung gegen den Hals der Frauen gegeben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht