MyMz

Ohne Fleiß gibt es keinen Job

Renate Niebauer vom Topmodel Studio in Regensburg erklärt, wie man als Model erfolgreich wird – und was den Beruf ausmacht.

Renate Niebauer betreibt das Topmodel Studio in Regensburg. Foto: Lex
Renate Niebauer betreibt das Topmodel Studio in Regensburg. Foto: Lex

Was muss man mitbringen, um als Model erfolgreich zu sein?

Ehrgeiz, Selbstdisziplin, Pünktlichkeit und Beharrlichkeit. Es ist ja oft auch ein beschwerlicher Weg. Man muss immer wieder zu Castings gehen und wegstecken, wenn man nicht genommen wird. Nach zehn Mal Nein, muss man trotzdem weiter an sich selbst glauben. Außerdem ist es wichtig, selbstbewusst zu sein, natürlich und gepflegt. Fleißige Models sind erfolgreich und werden gebucht.

Was macht den Beruf aus?

Der Beruf als Model ist Selbstvermarktung: Man muss sich selbst verkaufen und präsentieren können. Es sollte einem auch klar sein, dass man immer wieder an seine Grenzen kommt. Proben für eine Laufsteg-Show können sehr anstrengend sein. Aber ohne Übung geht es nicht. Irgendwann geht das dann in Fleisch und Blut und letztlich geht man auch selbstbewusster durchs Leben.

Wie wichtig sind Modelmaße?

Ich muss natürlich wissen, wofür ich mich bewerben will. Wenn ich in Mailand laufen will, muss ich jung, sehr schlank und 1,80 Meter groß sein. Aber modeln kann ich in jedem Alter. Gerade bei , Best Agern oder Plus-Size-Models wird der Bedarf größer. In der Werbung sieht man auch Menschen von nebenan. Aber auch dafür braucht man eine gute Setcard.

Was macht eigentlich...? Alle Teile unserer Serie zu ehemaligen Casting-Show-Teilnehmern aus der Region finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht