MyMz

Wettbewerb

Festdamen freuen sich auf Feuerwehrfest

Die Festdamen der FFW Falkenstein haben sich für den Titel: „Ostbayerns Festdamen des Jahres 2019“ beworben.
Von Luise Selle

Die Festdamen der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein feiern das 150-jährige Jubiläum. Foto: C. Aumert und S. Aumüller
Die Festdamen der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein feiern das 150-jährige Jubiläum. Foto: C. Aumert und S. Aumüller

Falkenstein.Die Festdamen aus Markt Falkenstein feiern vom 31. Mai bis zum 03. Juni das 150-jährige Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Falkenstein. Sie sind eine starke Truppe und das wichtigste für sie ist der Zusammenhalt. In Falkenstein hilft jeder jedem. Die Festdamen freuen sich schon jetzt auf ihr viertägiges Fest und geben richtig Gas, damit es ein riesiger Erfolg wird.

Bei der Gründungsfeier ist einiges geboten. Der Beginn ist am Freitag um viertel vor sieben mit dem Einzug ins Festzelt. Dort führt dann die Schirmherrin, das ist die erste Bürgermeisterin Heike Fries, den Bieranstich durch. Der Festzeltbetrieb wird von der Band „Mia Sans“ musikalisch begleitet. Im Barbetrieb legt an den vier Festtagen „DJ Fox O“ auf. Der DJ hat auch schon in der 0941-Bar in Regensburg, in der Momo Musikbar in Straubing und im Liesl Club in Deggendorf aufgelegt.

Ostbayerns Festdamen des Jahres: FFW Falkenstein

Das viertägige Gründungsfest

Am Samstag sorgen die „Kasplattnrocker“ ab 19 Uhr für Stimmung im Zelt. Die Partyband aus St. Englmar durfte dieses Jahr auch schon auf der Regensburger Dult auftreten. Die „Vorwaidler“ sind am Sonntag im Festzeltbeitrieb zu hören. An dem Tag beginnt um zehn Uhr der Festgottesdienst. Der Festzug mit einer anschließenden Fahnenparade beginnt dann auch schon um halb drei. Danach treffen sich die Ehemaligen um sieben Uhr abends. Zu dieser Zeit gibt es auch ehrliche Bayerisch-Böhmische Blasmusik im Festzeltbetrieb mit der „Blaskapelle Pfeffer“.

Abstimmung

Festdamen-Wahl: Das Voting startet

25 Gruppen haben sich auf den MZ-Aufruf hin beworben. Jetzt küren die Leser Ostbayerns Festdamen des Jahres 2019.

Spitzen Stimmung am Montag

Der letzte Tag, ein Montag, ist dann der Abend der Behörden und Betriebe. Hier startet der Festzeltbetrieb mit den „Stoapfälzer Spitzbuam“ um sieben Uhr am Abend. Die professionelle Party- und Stimmungsband wird am letzten Abend ganz getreu nach ihrem Motto: „Spitzen-Programm - Spitzen-Sound - Spitzen-Stimmung“ die Feiernden mit ihrer Musik auf die „Party-Spitze“ treiben.

Die Festdamen der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein werden bei dem Gründungsfest für Feierlaune sorgen und für das Voting werben. In dem Bewerbungsvideo wollen die Festdamen mit ihren Gesangskünsten überzeugen. Wer neugierig geworden ist, kann sich das Video auf www.mittelbayerische.de/festdamen ansehen.

MZ-Aktion

Das sind die Sponsoren der Festdamenwahl

Viele unterstützen die Wahl zu Ostbayerns Festdamen des Jahres. Hier sehen Sie, welche Firmen und Institutionen dabei sind.

Gewinnen können die Festdamen einen Mädelsabend im Glöcklzelt auf der Dult, 500 Liter Festbier von Bischofshof und Trachtengutscheine von Moser Trachten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht