mz_logo

Oberpfalz
Sonntag, 24. Juni 2018 18° 3

Einsatz

Unwetter wüten in der Oberpfalz

Ein Hagelsturm richtet in Furth im Wald hohen Schaden an. Die Feuerwehren waren in den Landkreisen im Dauereinsatz.

Hagel richtete in Furth hohen Schaden an. Foto: Polizei
Hagel richtete in Furth hohen Schaden an. Foto: Polizei

Regensburg.Tischtennisball große Hagelkörner und Starkregen haben am Montagnachmittag weite Teile von Furth im Wald heimgesucht und enorme Schäden verursacht. Zahlreiche Dächer und Fahrzeuge seien teils schwer beschädigt worden, teilte das Polizeipräsidium mit. Alleine sieben Polizeiautos seien in Mitleidenschaft gezogen worden, vier seien nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

In der Oberpfalz kam es am Montagabend zudem zu etwa 40 weiteren witterungsbedingten Einsätzen, teilte das Polizeipräsidium mit.

Eine Starkregenfront, mit Sturm aber ohne Hagel, zog schwerpunktmäßig über die Landkreise Regensburg, Schwandorf, Amberg-Sulzbach und Neumarkt. Umgestürzte Bäume, überschwemmte Straßen, Unfälle wegen Aquaplanings, vollgelaufene Keller, und aufgeschwemmte Gullideckel meldeten die Bürger.

In Ursensollen, im Landkreis Amberg-Sulzbach, schlug ein Blitz in ein Trafohäuschen ein. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Lesen Sie hier: Regensburger Feuerwehr im Dauereinsatz

Lesen Sie hier: Hagelsturm richtet in Furth hohen Schaden an

Hier finden Sie eine Wettervorhersage für die kommenden Tage in der Region.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht