MyMz

Einsatz

Bauernhof im Allgäu brennt nieder

Die Ursache für das Feuer auf einem Hof in Warmisried ist bislang unklar. Bei dem Großbrand entstand ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro.

Im Unterallgäu rückten 120 Feuerwehrleute an, um den Brand auf einem Bauernhof zu löschen. Foto: fotolia

Warmisried.Der Brand eines Bauernhofs im Landkreis Unterallgäu hat einen Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war das Feuer am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache auf dem Hof in Warmisried ausgebrochen. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der nicht mehr bewirtschaftete Bauernhof bereits voll in Flammen. Wohnhaus, Stallung und Scheune samt Photovoltaik-Anlage brannten komplett nieder. Eine 68-jährige Bewohnerin erlitt einen Schock. Etwa 120 Feuerwehrleute löschten den Brand. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht