MyMz

Unfall

Mann stürzt an Alpspitze in den Tod

Tragischer Unfall: Ein 50-jähriger Münchner stürzt in den oberbayerischen Alpen 200 Meter in die Tiefe – vor den Augen seines 17-jährigen Sohnes.

An der Alpspitze in Oberbayern hat sich ein tödlicher Unfall ereignet. Foto: dpa

Garmisch-Partenkirchen.Vor den Augen seines Sohnes ist ein Bergsteiger im Wettersteingebirge 200 Meter in die Tod gestürzt. Der Münchner hatte am Freitag zusammen mit seinem 17 Jahre alten Sohn die Alpspitze bei Garmisch-Partenkirchen bestiegen. Beim Abstieg über einen Klettersteig verlor der 50-Jährige plötzlich den Halt und stürzte in die Tiefe, berichtete die Polizei am Samstag. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Der 17-Jährige wurde von einem Krisen-Interventions-Team der Bergwacht betreut. (dpa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht