MyMz

Partei

ÖDP-Frankenberger deutet Rückzug an

Die Anfeindungen werden ihm zu heftig: ÖDP-Chef Sebastian Frankenberger denkt nach parteiinternen Querelen öffentlich über sein Politik-Aus nach.

Der Bundesvorsitzende der ÖDP, Sebastian Frankenberger, hat seinen Rückzug aus der aktiven Parteipolitik angekündigt. Foto: dpa

München.Der Bundesvorsitzende der ÖDP, Sebastian Frankenberger, hat seinen Rückzug aus der aktiven Parteipolitik angekündigt. In einem Interview mit dem Münchner Merkur (Montagsausgabe) nannte er parteiinterne Widerstände gegen seine Person als Hintergrund: „Die Gräben, die entstanden sind, sind anscheinend einfach nicht zu überwinden“, sagte Frankenberger. Auch persönliche Angriffe habe es gegeben, so der 32-Jährige: Zum Beispiel habe man ihm mehrfach gesagt, er habe in seiner Heimatstadt Passau „nichts mehr zu suchen“. er werde deshalb überdenken, wo er seine Energie künftig investiere. (dpa/lby)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht