mz_logo

Games-News
Montag, 16. Juli 2018 29° 8

16 Quadratkilometer Thailand: "PUBG" bekommt endlich neue Map

  • Seit dem 22. Juni macht sie den Hit "Playerunkown's Battlegrounds" wieder spannender: die neue Map "Sanhok". Foto: PUBG Corporation
  • Die neue Multiplayer-Karte für den "Battle Royal"-Shooter haben die Entwickler am Vorbild von Thailand gestaltet. Foto: PUBG Corporation
  • Im Dunkeln ist gut Munkeln: Die Ruinen biete tolle Möglichkeiten zum Verstecken und für Hinterhalte. Foto: PUBG Corporation
  • Mit gerade einmal 16 virtuellen Quadratkilometern Spiel-Terrain ist "Sanhok" die bisher kleinste "PUBG"-Karte. Foto: PUBG Corporation

Wer sich schon seit längerer Zeit nicht mehr bei "PUBG" ins Getümmel geworfen hat, weil die beiden bekannten Karten ausgereizt waren, kann jetzt wieder die Waffen schultern: Die Entwickler haben am 22. Juni die lang erwartete dritte Map veröffentlicht und mit ihr den neuen Spielmodus "Mini Royal".

Das mit "Sanhok" betitelte Tropen-Setting verdichtet die Action von den bisher gängigen 64 auf kuschelige 16 Quadratkilometer. Entsprechend fällt die Ballerei im neuen Areal deutlich intensiver aus, zumal man in Strandnähe mehr Red-Zones verteilt hat und eine Vielzahl neuer Waffen die Looting-Phasen spürbar verkürzen. So finden sich in den Sanhok-Hütten statt Pistolen oder Schrotflinten direkt schwere Kaliber. Ebenfalls bemerkenswert: Auf der thailändisch anmutenden Insel herrscht dynamisches Wetter - Sonnenschein, Nebel und Regen inklusive.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht