mz_logo

Games-News
Samstag, 21. Juli 2018 31° 3

Grünes Licht für den grünen Supersoldaten: "Halo"-Fernsehserie bestätigt

Mit "Halo Nightfall" hat Microsoft bereits eine Mini-Serie zu seiner Spiele-Marke produziert, aber ein niedriges Budget und trashige Effekte machen den Fünfteiler nur für hartnäckige Fans interessant. Foto: Microsoft

Mit "Halo Legends", "Halo Nightfall", "Forward Unto Dawn" und "Fall of Reach" hat das "Halo"-Franchise zumindest einige brauchbare Film- beziehungsweise Serien-Umsetzungen hervorgebracht. Doch eine ernstzunehmende Groß-Produktion fehlt noch, die bereits bekannten Outputs sind reiner Fan-Service.

Das soll sich nun ändern: Schon länger geistert die Lizenz zur ursprünglich von Bungie erfundenen Shooter-Reihe bei Spielbergs Produktionsfirma Amblin herum, bisher allerdings ohne konkrete Resultat. Vor Kurzem gab der US-TV-Sender Showtime grünes Licht für die Produktion einer entsprechenden Fernsehserie. Die in Zusammenarbeit mit dem aktuellen "Halo"-Entwickler 343 Industrie entstehende erste Staffel soll zehn Folgen umfassen, als ausführender Produzent und Regisseur steht Rupert Wyatt ("Planet der Affen: Prevolution") hinter der Kamera. Gedreht wird voraussichtlich ab Anfang 2019, einen Starttermin gibt es noch nicht.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht