MyMz

Edutainment

"Rabbids Coding": Programmieren lernen mit Ubisofts Chaos-Karnickeln

Offenbar haben Ubisofts Chaos-Hasen doch was auf dem Kasten: In "Rabbids Coding" sollen die hysterischen Anarcho-Karnickel Kindern und Jugendlichen das Programmieren beibringen.

Um Ubisofts Rabbids beim Aufräumen ihres Chaos-Labors zu helfen, erteilt ihnen der Spieler in
Um Ubisofts Rabbids beim Aufräumen ihres Chaos-Labors zu helfen, erteilt ihnen der Spieler in "Rabbids Coding" Programmiersprachen-ähnliche Befehle. Foto: Ubisoft

Ob es nun darum geht, ein Spiel zu erschaffen, Industrie-Roboter zu steuern oder die eigene Buchhaltung zu optimieren: Programmierung wird immer wichtiger - darum sollten gerade Kinder so früh wie möglich an die sensible Materie herangeführt werden. Nur: Schulen und Eltern tun sich damit erfahrungsgemäß schwer.

Darum springt jetzt der französische Hersteller Ubisoft in die Lern-Bresche - oder genauer: seine beliebten Chaos-Hasen, die Rabbids. Die turnen nämlich noch diesen Monat durch ihren ersten waschechten Edutainment-Auftritt: Dabei spannen sie den Spieler kurzerhand dafür ein, ihnen hinterher zu räumen - und zwar mithilfe einfacher, zusammen klickbarer Bildschirm-Befehle. Die sorgen dann idealerweise dafür, dass die Randale-Rammler ihr Chaos beseitigen - die richtige Motivation natürlich vorausgesetzt.

"Rabbids Coding" ist ab dem 8. Oktober kostenlos im Uplay-Store verfügbar.

Robert Bannert

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht