mz_logo

Games-News
Mittwoch, 25. April 2018 22° 3

"Steam Spy" kurz vor dem Aus

  • Hilft Steam-Nutzern und Entwicklern seit 2015 dabei, die Steam-Verkäufe im Überblick zu behalten: der "Steam Spy" von Sergey Galyonkin. Jetzt steht der Dienst vor dem Aus.
  • Eine neue Datenschutzregelung von Valve hebelt "Steam Spy" aus. Foto: Steam Spy / Sergey Galyonkin
  • Durch Nutzung des Dienstes erfahren auch Gamer, welche Spiele-Hits sich wie gut verkaufen: Ein Blick auf die Plattform offenbart zum Beispiel, dass aktuell 723.563 Steam-User eine Kopie von "Far Cry 5" besitzen und 703.744 davon den Titel aktiv spielen. Foto: Ubisoft

Offenbar steht der bei Usern wie Entwicklern beliebte Dienst "Steam Spy" kurz vor seiner Einstellung. Schuld sind neue Datenschutzbestimmungen bei Steam, durch die Betreiber Valve die Privatsphäre seiner Nutzer besser schützen möchte. "Steam Spy" liest seit dem Start vor drei Jahren die Verkaufszahlen von Spielen aus und erstellt auf ihrer Basis Steam-Charts - gerade für Journalisten, neugierige Gamer und kleine Entwickler-Teams ein unverzichtbares Tool. Letztere nutzen den Dienst, um die dortigen Verkaufsangaben zu ihren eigenen Spielen mit denen ihrer Publisher zu vergleichen. Auf diese Weise können Independent-Teams vermeiden, von ihren Vertriebs- und Vermarktungs-Partnern übers Ohr gehauen zu werden.

Weil "Steam Spy" die entsprechenden Daten aber aus den User-Profilen der Steam-Community ausliest, steht Erfinder Sergey Galyonkin vor einem scheinbar unlösbaren Problem: Die neuen Datenschutzvorgaben von Steam sollen nämlich vermeiden, dass sich die Profile weiter "ausspionieren" lassen. Offenbar will sich Galyonkin in der Sache an Valve wenden, um eine eventuelle Sonderregelung für seinen Service zu verhandeln - immerhin verdient er mit seiner Plattform aktuell mehr als 7.000 US-Dollar im Monat, und zwar mithilfe von Patreon-Spenden. Allerdings gibt er sich in Bezug auf eine positive Antwort der Betreiber pessimistisch: Seiner Erfahrung nach antworte Valve in der Regel gar nicht erst auf Mails.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht