MyMz

Project Silica

Warum Microsoft "Superman" auf einer Glasscheibe speichert

Ist Glas die Lösung? Microsoft hat den kompletten "Superman"-Film von 1978 auf einer Glasscheibe gespeichert. Der Ansatz könnte dabei helfen, drohende Speicherprobleme zu bewältigen.

Microsoft ist es gelungen, den kompletten
Microsoft ist es gelungen, den kompletten "Superman"-Film von 1978 auf einer Glasscheibe zu speichern. Foto: Microsoft

Microsoft hat es nach eigenen Angaben geschafft, den kompletten "Superman"-Film von 1978 auf einer Glasscheibe zu speichern. Das Tech-Riese und das traditionsreiche Filmstudio Warner Bros. haben sich für das Projekt "Silica" zu einer ungewöhnlichen Allianz zusammengeschlossen - die Interessen jedenfalls sind die gleichen. Warner sucht schon seit Jahren einen Weg, sein riesiges Archiv an Videomaterial dauerhaft zu speichern. Und Microsoft will allein durch seine Funktion als einer der größten Cloud-Anbieter möglichst kostengünstig und dauerhaft riesige Datenmengen speichern - denn die wachsen unentwegt.

Die Glasscheibe ist in etwa so groß wie ein Bierdeckel, kann aber genauso viele Daten speichern wie 16 einseitig beschrieben DVDs. Das ist zwar nicht besonders viel für die Größe - man denke an winzige Micro-SD-Karten -, die bearbeitete Glasscheibe zeichnet sich aber vor allem dadurch aus, besonders haltbar zu sein.

Denn eine Festplatte gibt nach drei bis fünf Jahren ihren Geist auf, auch bei Magnetbändern ist meist nach rund zehn Jahren Schluss. Die Glasscheibe jedoch soll großen Temperaturschwankungen standhalten, zudem ist sie unempfindlich gegen Magnetfelder - auch Erdbeben, Überschwemmungen oder andere Umwelteinflüsse sollen der Scheibe nichts anhaben können.

Microsoft nutzte für das Projekt "Silica" neue Entwicklungen in der ultraschnellen Laseroptik. Der sogenannte Femtosekundenlaser brennt in mehreren Ebenen winzige Gitter in das Glas. Zum Auslesen hingegen wird das Glas mit polarisiertem Licht bestrahlt, das Auslesen übernimmt eine KI, die speziell für diesen Zweck mit Maschinenlernen trainiert wurde.

teleschau

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht