MyMz

Stimmen

Das sagen Teilnehmer zum KiBü

Was am Kinderbürgerfest am schönsten ist – dazu hat jeder eine Meinung. MZ-Reporter Daniel Steffen hat einige gesammelt.
Von Daniel Steffen

Balancieren, klettern, hüpfen, zuschauen: Für Kinder gab es enorm viele Angebote. Foto: altrofoto.de
Balancieren, klettern, hüpfen, zuschauen: Für Kinder gab es enorm viele Angebote. Foto: altrofoto.de

Jede Menge „Himmelsgucker“

Gottfried Neissner: „Das Wetter ist traumhaft, das Publikum super. Wir können die Sonne im Weißlicht zeigen und im Rotlicht, in dem man die Protuberanzen der Sonne sehr gut erkennen kann.

Gottfried Meissner Foto: Steffen
Gottfried Meissner Foto: Steffen

Jede Menge Leute sind bei uns am Stand vom Verein der Freunde der Sternwarte vorbeigekommen.“

Gesangsfreuden im Cantemus-Chor

Linda Mouaziz Foto: Steffen
Linda Mouaziz Foto: Steffen

Linda Mouaziz: „Mir gefällt das Kinderbürgerfest sehr gut. Ich habe schon am Vormittag im Cantemus-Chor gesungen und später am Stand der Polizei vorbeigeschaut. Eine Pizza Margarita habe ich mir auch gebacken. Das ist mein Lieblingsessen. Beim Kinderbürgerfest bin ich das erste mal dabei.“

Lesen Sie auch: Die Sonne lachte für 40 000 Kinder

„Die Betreuer haben gleich geholfen“

Mehdi Mouaziz
Mehdi Mouaziz

Mehdi Mouaziz: „Ich habe mir eben eine Pizza selbst gemacht. Daswar auch gar nicht kompliziert. Man muste nur den Anleitungen folgen. Die Betreuer waren sehr nett und haben bei Problemen gleich geholfen. Vielleicht werde ich noch zum ESV-Stand gehen, weil ich in dem Verein Handball spiele.“

Mehr Bilder vom Kinderbürgerfest sehen Sie hier:

KiBü: Stadtpark verwandelte sich in Kinderparadies

„Es gibt auf dem Fest so viele Angebote“

Margarete Hüttenkofer Foto: Steffen
Margarete Hüttenkofer Foto: Steffen

Margarete Hüttenkofer: „Ich finde das Fest cool und habe mir den Auftritt der Goegy-Move-Gruppe angeschaut. In der Gruppe machen meine Freundinnen vom Goethe-Gymnasium mit. Ansonsten ist es schön, dass es beim Fest so viele Angebote gibt und alle Spaß haben.“

Regensburger Kinder feiern auf dem KiBü

Mit dem Bruder durch die Raupe

Danny Schmidt Foto: Steffen
Danny Schmidt Foto: Steffen

Danny Schmidt: „Es war schön, den Luftballon steigen zu lassen. Ich habe auf die Karte alles geschrieben, was mich stresst. Auch bin ich mit meinem Bruder durch die Raupe gekrochen und war auf der Hüpfburg. Es gibt auf dem Kinderbürgerfest so viel zu entdecken. Das freut mich freilich sehr.“

Wenn die Arbeit auf dem Fest Spaß macht

Carina Aigner Foto: Steffen
Carina Aigner Foto: Steffen

Carina Aigner: „Die Atmosphäre simmt, weil alle gut drauf sind. Das Kinderbürgerfest ist ein schönes Familienfest mit toller Musik. Es gibt hier so viele Veranstaltungen, die man besuchen kann. Für mich von der Schoolflix-Nachhilfe ist es eine sehr angenehme Arbeit mit vielen gut aufgelegten Leuten.“

Mehr Bilder vom Kinderbürgerfest sehen Sie hier:

Jede Menge Spaß auf der KiBü-Bühne

Ein Schnäppchen findet sich immer

Tanja Schiek Foto: Steffen
Tanja Schiek Foto: Steffen

Tanja Schiek: „Ich finde, dass das Angebot auf dem Kinderbürgerfest sehr vielseitig ist. Die Kinder sind dadurch den ganzen Tag lang beschäftigt. Die Leute an den Ständen sind immer gut drauf. Auch der Kinderflohmarkt ist super. Die machen das total nett. Als Mutter findet man dort immer wieder etwas.“

Ein Polizeiauto mal von innen betrachtet

Amelie Werner Foto: Steffen
Amelie Werner Foto: Steffen

Amelie Werner: „Der Flohmarkt hat mir auf dem Kinderbürgerfest bislang am besten gefallen. Auch das Klettern war sehr schön. Ich will auch mal bei Donikkl vorbeischauen. Das ist schließlich meine Lieblingsgruppe. Interessent fand ich auch das Polizeiauto.“

Donikkl rockte bei der Kinder-Mini-Disco:

Donikkl rockte das Kinderbürgerfest

Den Live-Ticker zum Nachlesen finden Sie hier:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht