MyMz
Anzeige

Fans und Kollegen verabschieden sich von ?Crocodile Hunter? Steve Irwin

  • Mitarbeiter des australischen Zoos tragen Blumen zum Grab.
  • Terri Irwin und sein Sohn Bob bei der Beerdigung
  • Bindi Irwin, achtjährige Tochter des Crocodile Hunters hielt eine ergreifende Rede.

Rund 5.000 Freunde und Fans haben am heutigen Mittwoch bei einer Trauerfeier Abschied von dem australischen Tierschützer Steve Irwin genommen. Der „Crocodile Hunter“ war am 4. September im Alter von 44 Jahren ums Leben gekommen, als er bei Dreharbeiten im Meer von einem Stachelrochen direkt ins Herz gestochen wurde. „Dies ist die Feier für ein grandioses und gut geführtes Leben“, sagte Ministerpräsident John Howard als erster Redner der Zeremonie im Australien-Zoo in Beerwah, 80 Kilometer nördlich von Brisbane. „Es kam für uns alle viel zu früh“, sagte Hollywood-Star Russell Crowe, der ebenso wie Cameron Diaz und Kevin Costner eine Video-Botschaft geschickt hatte. „Wir haben einen Freund verloren, einen Meister. Es wird seine Zeit brauchen, bis wir uns damit abgefunden haben.“ Irwins achtjährige Tochter Bindi hielt eine ergreifende Rede. „Mein Daddy war mein Held“, sagte sie. Ihr Vater habe die wichtige Aufgabe gehabt, die Welt zu verändern. Sei Ziel sei es gewesen, dass alle Menschen Wildtiere genau so liebten, wie er selbst es getan habe.Während der Zeremonie gab es nicht nur traurige Momente: Es wurden Filmausschnitte gezeigt, auf denen Irwin aus Booten fällt, von Eidechsen gebissen wird oder seinen Text vergisst. Die Trauerfeier wurde auf drei australischen Fernsehsendern und im Radio live übertragen. Mit seiner Fernsehserie „Crocodile Hunter“ warb Irwin seit 1992 für den Schutz der australischen Tierwelt. Dabei näherte er sich wilden Tieren und kletterte sogar auf den Rücken von Krokodilen. Dies hat jedoch auch Kritik hervorgerufen: Man solle die Natur nicht berühren, sondern lediglich beobachten, sagte der Meeresforscher Jean-Michel Cousteau in Los Angeles. Jedoch habe er viel Respekt vor Irwin, den er nicht persönlich gekannt habe.

Lesen Sie dazu außerdem:

Australien nimmt Abschied vom „Krokodiljäger“ Steve Irwin

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht