Brand in Painten - 150.000 Euro Schaden

Bei einem Brand in Painten am Freitag um 4.15 Uhr gab es keine Verletzten. Die Flammen griffen von einem Freisitz auf ein Wohnhaus über. Bei einem Brand in Painten in der Hemauer Straße ist am Freitagmorgen ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro entstanden. Das ist die erste Schätzung der Kriminalpolizei. Nach bisherigen Erkenntnissen ist das Feuer um 4.15 Uhr in einem Freisitz ausgebrochen. Die Flammen griffen rasch auf das Wohnhaus über, in dem sich zu diesem Zeitpunkt sechs Menschen befanden. Im direkt betroffenen Teil des Gebäudes lebte ein älteres ehepaar. Sie konnten sich alle selbst retten. Die eingesetzten Feuerwehren hatten den Brand gegen 5.30 Uhr gelöscht. Die Brandfahnder der Kripo Landshut sind vor Ort, um die Ursache zu ermitteln.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht