MyMz

Kultur

Berlin feiert „Nymphomaniac“

Bis zuletzt war offen, ob Regisseur Lars von Trier zur Berlinale kommen würde. Doch am Ende der Welturaufführung seines Psychodramas um Sex, Sucht und Selbsthass zeigt sich der Däne kurz auf der Bühne – und erntet langen Applaus und Ovationen.

Weitere Bildergalerien

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht